Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Fahrradausflug mit meinem Neffen, er braucht noch ein Fahrrad

  1. #1
    Gesperrt
    Registriert seit
    14.12.2014
    Beiträge
    19

    Standard Fahrradausflug mit meinem Neffen, er braucht noch ein Fahrrad

    Hallo

    In zwei Wochen hat mein Neffe Geburtstag er wird 4 Jahre alt. Habe ihm schon vor Monaten versprochen das ich ihm ein Fahrrad kaufe, damit wir zwei dann tolle Fahrradausflüge zusammen machen können.
    Es soll trotzdem eine Überraschung werden und deshalb brauche ich mal euren Rat dazu und eure Hilfe.
    Was mir Sorgen macht ist das ich nicht weiß welche Größe so ein Fahrrad haben soll für einen 4-jährigen. Noch eine Frage kann man ein gutes Fahrrad für 100 Euro kaufen oder ist das zu wenig?
    Tipps zum kauf nehme ich gerne an

    Schönen Tag noch!

  2. #2

    Registriert seit
    25.11.2010
    Beiträge
    159

    Standard

    Hat er denn schon ein Laufrad; falls ja, in welcher Größe? Da nimmst Du dann halt eine Nummer größer. 12-14-16 Zoll, je nach Größe des Kindes. Auch wenn es eine Überraschung werden soll: probiere unbedingt aus, mit welchem Rad bzw. Größe Dein Neffe hinkommt; die Füße sollten auf den Boden gestellt werden können. Am Besten in einem großen Laden oder Kindermarkt schauen gehen, da gibts viele Modelle zum Ausprobieren und auf Wunsch auch Beratung. Helm nicht vergessen!
    Man kann auch super gebrauchte Räder kaufen, in den Größen werden die nicht lange gefahren in der Regel und schauen noch gut aus .

  3. #3
    Gesperrt
    Registriert seit
    14.12.2014
    Beiträge
    19

    Standard

    Danke euch für die schnellen Antworten und die tollen Tipps. Ich werde mal schauen ob ich es hin bekomme das passende Rad zu kaufen.

  4. #4

    Registriert seit
    12.11.2012
    Beiträge
    31

    Standard Gebraucht

    Da diese kleinen Räder nicht lange 'passen', würde ich auch nach einem gebrauchten schauen. Ansonsten muss es meiner Ansicht nach nicht das teuerste sein. Mein Sohn hatte ein Polizei-Rad der Marke Bachtenkirch für um die 100 Euro bekommen (von einem bekannten Online-Anbieter). Das war der Kracher, wurde von den anderen Kindern bestaunt und hat auch gehalten.
    Ich finde, dass für kleine Kinder auf alle Fälle Rücktritt dabei sein sollte und keine "Herrenrad-Stange", sondern ein tiefer Einstieg.
    LG
    Geändert von Janeway (22.07.2016 um 11:13 Uhr)

  5. #5

    Registriert seit
    17.01.2017
    Beiträge
    2

    Standard

    In diesem Alter auf jeden Fall etwas Gebrauchtes, zu schnell wächst er da raus. Das Gesparte lieber in einen guten Helm investiert

  6. #6

    Registriert seit
    13.07.2016
    Beiträge
    10

    Standard

    Ich würde an deiner Stelle auch ein gebrauchtes kaufen, ein Neues wäre nur Geldverschwendung
    Do what is right, not what is easy.

  7. #7
    Avatar von tellma
    Registriert seit
    16.10.2017
    Beiträge
    20

    Standard

    Ich bin auch für gebrauchte Fahrräder, und die sind oft immer in einem sehr guten Zustand. Und die kleinen wachsen schnell, so dass ich auch glaube das es nur Geld verschwändung wäre das jetzt neu zu kaufen.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 17.10.2017, 09:35
  2. Das möchte ich meinem Kind nicht antun!!
    Von Brid im Forum Impfen: Für und Wider
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 25.10.2016, 10:00
  3. Wer fährt mit seiner Famile Fahrrad?
    Von Rolan.d im Forum Familienfreizeit im Alltag
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.04.2016, 15:17

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •